Die Kinder werden ab dieser Woche wieder zur Schule gehen, aber nicht für alle Stunden. Werden Sie gemeinsam kreativ und basteln Sie einen „Speiseeimer“. Was brauchen Sie? Unser Vlogster Pip erzählt Ihnen alles darüber. Neben Erdbeerpflanzen haben wir natürlich noch viele weitere Kräuter und Gemüsepflanzen. Und wie Sie sehen, brauchen Sie dafür keinen großen Garten. Das geht sogar auf einem Balkon!

✅ Kindern beibringen, wo Lebensmittel herkommen
✅ Kinder lernen zusammenzuarbeiten
✅ Kinder lernen den Umgang mit der Natur (Planung & Fürsorge)

Wie gehen Sie vor?
Stellen Sie sicher, dass Sie alle Sachen vollständig haben. Ein Eimer, Saat- und Schneideerde, ein Hammer, ein Nagel und Gemüse-, Obst- und Kräuterpflanzen und/oder Samen.
Machen Sie zuerst einige kleine Löcher in den Boden des Eimers, damit das Wasser entweichen kann. Bitten Sie dabei einen Erwachsenen um Hilfe.
Füllen Sie den Eimer etwa zu 2/3 mit Saat- und Schnitterde.
Teilen Sie Ihre Pflanzen und/oder Samen im Eimer auf. Tipp! Drücken Sie den Topf mit den Pflanzen leicht zusammen, um das Entfernen zu erleichtern.
Wenn Sie Pflanzen setzen, achten Sie darauf, dass Sie sie gut in die Erde drücken.
Geben Sie dem Futtereimer etwas Wasser.
Fertig! Jetzt müssen wir nur noch warten, bis alles wächst. Überprüfen Sie täglich die Entwicklung der Pflanzen und Samen und gießen Sie gegebenenfalls.

Es gibt nichts Schöneres, als aus dem eigenen Garten zu essen! Stellen Sie sich in unserem Gartencenter Ihren Futtereimer zusammen und legen Sie los.

Leave a Reply

Your email address will not be published.